PREUNGESHEIM

Drei Gefängnisse in Frankfurt sollten mich ab März 1985 12 Jahre beschäftigen. 

Zwar gab es damals 1985 noch das Gefängnis in Frankfurt-Höchst und das Polizeigefängnis in der Klapperfeldstraße, aber Preungesheim, das stand im Bewußtsein der Bevölkerung für Knast.

Es gibt in Frankfurt-Preungesheim die JVA I, die Untersuchungshaft für Männer, die JVA III, die Frauenhaftanstalt mit allen Haftarten und die JVA IV, den Offenen Vollzug, wobei schon seit Jahren von offen keine Rede mehr sein kann. Für diese drei Gefängnisse war ich dann bis November 1997 als Gefängnispfarrer zuständig. Einblick in die Erfahrungen dieser Jahre findest du in  19 Jahre Knast I und II.

Die restlichen 7 Jahre habe ich bis 2004  als Sozialarbeiter für das Entlassungsprojekt in der neuen JVA Weiterstadt gearbeitet. Da war ich Angestellter des Landes Hessen. Darüber später mehr.

 

JVA Frankfurt I - Untersuchungshaft bis 1997, 2002 abgerissen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gert Linz