In so einem Alter kannst du was erzählen
                                                                      In so einem Alter kannst du was erzählen                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Plenterfest 

Meine letzte Wohnung in Niederlahnstein - bis Februar 1975

1974 feierten wir das Plenterfest. Ursprünglich war ein Altenkreis geplant. Dann kam die  Idee von einem Straßenfest auf. Kläre, die bei mir für Ordnung sorgte, lud mit ihrem Mann in ihren frisch renovierten Partykeller ein.  Etwa 20 Leute aus der Straße kamen. Da nahm die Idee Gestalt an.

Es war eine eigenartige Dynamik in der Vorbereitung. Viele in der Straße hatten irgendeine Beziehung in der Stadt, zur Stadtverwaltung, zur Brauerei, ...

Wir machten keine Plakate - alles war Mundpropaganda: ganz Lahnstein wurde neugierig...

Beimm nachfolgenden Bericht nach 40 Jahren hatte ich Kontakt mit dem Stadtarchivar, Bernhard Geil, der ihn auch geschrieben. Dabei recherchierte er selber weiter. Der Bericht erschien auch in der Rhein-Zeitung.

Der Bericht wurde im Rhein-Lahn-Kurier online in Heft 38 -  2014 veröffentlicht.

Und als ich dann nach Nievern bin, haben sie mich dort besucht die PLENTERLEUTE.

Mitte September 2014 übergab Hans Krause die Akten der beiden Plenterfeste dem Stadtarchiv Lahnstein.
Einige Tage später erscheinen die folgenden Berichte in der Rhein-Lahn-Zeitung und im Rhein-Lahn-Kurier:
http://www.lahnstein.de/aktuelles/pressemeldungen/detailansicht/?tx_ttnews%5Bpointer%5D=8&tx_ttnews%5BbackPid%5D=114&tx_ttnews%5Btt_news%5D=748&cHash=685fb8ab681ca0fa5ab84ecf1c9e
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gert Linz