Gert Linz. War ganz schön was los! Und jeder Tag bringt mehr.
Gert Linz. War ganz schön was los! Und jeder Tag bringt mehr.

16. August 2016 - Der Auftritt ist noch lange nicht fertig: Überall Baustellen!

Das ausführliche Inhaltsverzeichnis findest du über Sitemap auf jeder Seite unten. 

 

Das ist schön, dass Du mich hier besuchst.

Es gibt Vieles, an das wir uns erinnern können -

oder was uns heute interessiert...

Jeder Tag bringt aufregend Neues.

 

SIEBEN JAHRZEHNTE.SIEBEN JAHRE UND  EIN MONAT

Alt, wie ein Baum...

Linz erinnert sich;

       und es erinnern sich mit..

 

 

 

"Nur das fortwährende Verrücken des Zurechtgerückten und das stetige Zurechtrücken des Verrückten ändert die Welt ein bisschen, vielleicht."

 

aus Und sie fliegen über die Berge weit durch die Welt -Aufsätze von Volksschülern, Ludwig Harig, S.13f, ReiheHanser 100, 1972

_________________________ 

 

Täglich entdecke ich was Neues, seit ich begonnen habe mich zu erinnern. Und das war a1. Oktober 2011 als ich zum 50. Jubiläum der Stadtranderholung Rhein-Lahn "auf der Scheune" war. Dort hatten wir vom Katholischen Jugendamt Rhein-Lahn 1969 bis 1975 nicht nur in den Sommerferien unzähligen Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen ungezwungene Freizeiten und Tagungen ermöglicht. Ich war so was von erstaunt, wie sich diese "Scheunen-Atmosphäre" erhalten und großartig weiter entwickelt hat. Es war wie ein Traum - nach 4 Jahrzehnten! Kannst ja mal nachschauen, was die nach uns alles gemacht haben und machen - große Klasse: Scheune Braubach

 

Erstaunlich war für mich, dass man in Lahnstein und Nievern nach so vielen Jahren immer noch von mir redet...(Auch heute Dezember 2013 habe ich die meisten Kontakte nach Lahnstein und Nievern.) Das ist ein Grund, warum ich diese Seite anfange. Mir war nicht bewusst, dass ich an den verschiedenen Orten so viele Spuren hinterlassen habe; vielleicht auch deshalb, weil ich an jedem Ort und zu jeder Zeit mich auf diese Gegenwart eingelassen habe. Das bedeutete auch, dass ich  Beziehungen zum verlassenen Ort und zu den Leuten dort fast völlig abgebrochen habe. Jetzt bin ich alt geworden und lebe in Gedanken wieder dort, wo ich einmal war und mich wohlfühlte - und das war überall! 

​​

Was hätten wir erreicht, wenn es damals schon www. gegeben hätte. Und wie viel interessanter und produktiver wären der Unterricht, die Schulungen ( von der Grundschule, Realschule, Gesamtschulen, Berufsschule, Gymnasium, Fachschule, Erstkommunion bis zur Kinder AG, zu den Messdienern, Erzieherinnen in den Kindergärten und Gefängnisgruppen) geworden...!

 

Alles, was du hier siehst oder liest, ist immer im status nascendi, d.h. es wird.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gert Linz